Made in Germany   Made in Germany

Software-Applikation

Die Software dient zur Steuerung und Konfiguration der Wurftaubenabrufanlage. Über sie können neue Komponenten hinzugefügt oder neu konfiguriert werden. Die hinterlegten Programme können ausgewählt und gestartet werden. Aktuell ist die Software auf Windows-PCs und Android Tablets verfügbar.

Komponenten konfigurieren

Zu jeder Wurftauben-Abrufanlage gehören individuell beliebig viele Mikrofone, Wurfmaschinen (adressiert über die Maschinen-Interfaces) und Fernbedienungen. Unsere Anlage verwaltet alle diese Komponenten in einer übersichtlichen Listendarstellung und ermöglicht einfaches Hinzufügen und Konfigurieren weiterer dieser Komponenten.

Liste der Komponenten
Liste der Komponenten
Alle Hardware-Komponenten werden in einer Liste verwaltet und können dort auch konfiguriert werden.
Konfigurationsoberfläche für das Mikrofon
Konfigurationsoberfläche für das Mikrofon
Wie die hier im Bild gezeigte Konfiguration des Mikrofons, können auch die anderen Hardware-Komponenten angepasst werden.

Sobald neue Komponenten hinzugefügt worden sind, können diese auch in den Programmabläufen zugeordnet werden. Auf diese Weise sind die einzelnen Komponenten untereinander austauschbar.

Programme auswählen und starten

Auch die Programmabläufe der einzelnen Schießdisziplinen werden über eine Listendarstellung verwaltet. Dort werden die weiter oben genannten Hardware-Komponenten den entsprechenden Programm-Elementen (z.B. Mikrofon A = Schießstand 1, Maschinen-Interface B = Wurfmaschine 3) zugeordnet.

Liste der Programme
Liste der Programmabläufe
Über die Programmliste kann der gewünschte Programmablauf ausgewählt bzw. konfiguriert werden.
Zuordnung der Komponenten
Zuordnung der Komponenten
Jedem dargestellten Programm-Element kann eine Hardware-Komponente zugeordnet werden.

Auf diese Weise lassen sich die Komponenten in verschiedenen Programmen nutzen und können auch durch den Nutzer selbst angepasst werden. Zum Beispiel kann das Mikrofon A als Abrufmikrofon für Trap, Doppeltrap und Skeet genutzt werden. Wenn das Mikrofon A allen 8 Schießständen des Skeet-Platzes zugeordnet wird, kann Skeet sogar nur mit einem einzigen Mikrofon durchgeführt werden. Nachdem alle Schützen den 1. Schießstand absolviert haben, wird das Mikrofon einfach an den 2. Schießstand gestellt und der Ablauf fortgesetzt.

Programme per Internet aktualisieren

Bei Regeländerungen (z.B. Veränderung des Ablaufs) stellen wir Ihnen Aktualisierungen per Internet-Update zur Verfügung. Auf diese Weise können Sie Änderungen schnell und effizient übernehmen.


Diese Seite wurde mit 5 von 5 Sternen bewertet (2 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf