Made in Germany   Made in Germany

Clay Commander steuert Trapschießen auf Nienburger Schießstand

Am 08. September 2017 erschien auf der Webseite der Mitteldeutschen Zeitung ein Bericht über den Einsatz unserer Wurfscheiben-Abrufanlage Clay Commander, die wir im April 2017 bei der Priviligierten Schützengilde in Nienburg installiert haben.

In enger Zusammenarbeit mit den Nienburger Schützen haben wir die Anlage seit der Erstinstallation stetig verbessert. Nach dem Einspielen eines Mikrofon-Updates konnte der fehlerhafte Abwurf von Scheiben verhindert werden. Diese entstanden vornehmlich durch Nebengeräusche und Schüsse vom benachbarten Kugelstand für Kurz- und Langwaffen.

Software der Abrufanlage Clay Commander

Eberhard Marek mit dem Tablet, über das sich alles steuern lässt.
Foto: Engelbert Pülicher – Quelle: https://www.mz-web.de/28377702

Die Konfiguration und Steuerung der gesamten Abrufanlage erfolgt über ein handelsübliches Android Tablet oder einen Windows-PC. Mittels mehrsprachiger und grafischer Benutzeroberfläche ist die Bedienung ein Kinderspiel und auch für Laien einfach anzuwenden. Auf dem Nienburger Trapstand wird Clay Commander für die Schießdisziplinen Trap, Doppeltrap und Vorderlader eingesetzt.

Den kompletten Artikel "Hightech beim Trapschießen: Tauben fliegen automatisch ab" können Sie auf der Webseite der Mitteldeutschen Zeitung lesen.


Diese Seite wurde mit 5 von 5 Sternen bewertet (1 Bewertungen).


Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden auf